KK-Antrag

Konnektivitätskoordination (kurz KK) ist der veraltete Ausdruck der DENIC für das Verfahren ChProv (für change provider = „wechsle Provider“), welches den Wechsel des Providers einer Domäne bezeichnet. Der Ausdruck wird von deutschen Providern aber gerne für sämtliche Top-Level-Domains verwendet, obwohl die Verwaltungsstellen (NIC) jeweils eigene Bezeichnungen (meist Transfer) und oftmals auch ganz andere technische Abläufe für solch einen Vorgang haben.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Konnektivitätskoordination aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.